gästebuch 200breit
Die Scheibe?

Ist die Erde eine Scheibe?

Wir befinden uns im einundzwanzigsten Jahrhundert, das dritte Jahrtausend hat begonnen.
Die Menschheit hat angefangen die Weiten des Alls zu erforschen.
Auf der anderen Seite hat sie weitgehend nichts besseres zu tun, sich selbst und ihre Mitkreaturen zu misshandeln und zu quälen.
Die Umwelt wird dadurch weitgehend verwüstet und zerstört.
Die Mehrheit denken und handeln in einem teuflischen Geiste
Die Inquisition des Antichristen hat die Herrschaft auf der Erde fest im Griff.
Antichristen sind besonders die, welche sich Christen nennen, aber es in Wirklichkeit nicht sind.

Der Geist des Antichristen arbeitet besonders wirkungsvoll in dem sich zunehmend zum Radikalismus hin sich entwickelten Kapitalismus und sehr heftig im Liberalismus bestimmter Art, der Freiheit nur einzelnen auserwählten Gruppen zugesteht.
Die Diktatur und ein gewisser Terror der wirtschaftlichen Macht und die Herrschaft der Starken. Die Geister der Mordlust, Habgier, Geltungs-und Genußsucht, auch Geister der Abartigkeiten werden weitgehend die bestimmenden Kräfte der ökonomischen Systeme.

geldglobus01

>>..in der Regel werden jene Tendenzen, die den Betrag antisozialer Elemente in der psychischen Struktur des Menschen darstellen - ich nenne sie den “statistischen Verbrecher” in jedermann - unterdrückt, das heißt sie werden bewußt und absichtlich eliminiert.<<
siehe Psychologie und Religion - C.G.Jung

Die Demokratie, die unumstössliches Recht sein sollte, wird zunehmend missbraucht.
Verkommenheit wird als Vollkommenheit angeboten, und die Leute sollen glauben,
Die Erde sei eine Scheibe.
Blödheit, Primitivität, Sucht und Gier, einiger von diesen Geistern Besessenen entwickeln sich zum globalen Sichterheitsrisiko.
Krankheiten, Katastrophen sind die Folgen menschlicher Sturheit und Unverstand
Die Existenz allen irdischen Lebens scheint bedroht.

Nicht ein paar einzelne Spinner, oder wenige Bösewichte richten unsere Welt zugrunde, sondern Millionen scheinheiliger und wichtigtuerische Spiesser - mehr oder weniger unbewußt - , in der Gestalt braver Bürger, mit ihren übersteigerten Bedürfnissen; besessen von dem Wahn ihrer eigenen künstlich und teilweise abartig gestalteten Welt.

Und siehe da, die “feinen Herrschaften”, die Oberspiesser, treten nicht nur in nobler Kleidung auf, manche zeigen sich in aller Öffentlichkeit im Gammlerkostüm, Schlampengewand oder gar in Pennerkleidung; ein Hohn gegenüber denen die es sich nicht leisten können “feine Kleidung zu tragen
Kaum jemand schämt sich seiner, von Vernunft und Ethik abweichenden Ansichten;
dies wird stolz in aller Öffentlichkeit verkündet.

[Die Suche] [Kant-Aufklärung] [Besitzer der Erde] [Das Wort] [Der Boss] [Der Mensch] [Jesusrevolution] [Es geschieht] [Erneuerte Welt] [Umdenken] [Ich bin] [Geist] [Kinder Gottes] [Fortschritt] [Strafe?] [Die Scheibe?] [Gibt es einen Gott?] [Die Rettung?] [Freiheit] [Im Arsch] [Garten Erde] [Leben] [Religion]
im anfang war das wort 02 100breit
johannes02 120breit
kosmos01 120breit
die schöpfung des universums aus dem nichts 120 breit

Unvollkommenheit

reichtum01
jesus schimpft01 comic_bearbeitet-rot 100x50
Imperium 120x90
Das goldene Kalb 120breit